Meta-Tag

Klippstein IT Service

Aus 4webmaster.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
<meta … />

Inhaltsverzeichnis

Meta-Tags geben Information über die Information, die auf einer Webseite publiziert wird. Daher der Name Meta: Man geht sozusagen eine Abstraktionsebene höher.

Meta-Attribute festlegen

Es gibt festgelegte Attribute (z.B. keywords, encoding, etc.), denen jeweils ein bestimmter Wert zugewiesen wird. Es handelt sich also um Key-Value-Paare. Ein Syntax zur Festlegung eines solchen Key-Value-Paares ist:

<meta name="Attribut" content="Wert" />

Jetzt werden aber nicht alle Attribute mit diesem Syntax festgelegt. Manche Attribute werden auch mit einem alternativen Syntax festgelegt, wo es http-equiv statt name heißt. Mit diesen Atrributen lassen sich Angaben nachtragen, die eigentlich im HTTP-Header übertragen werden sollten, dort aber fehlten. Wenn die Attribute dort bereits festgelegt wurden, bleibt die nachträgliche Angabe per Meta-Tag allerdings wirkungslos.

<meta http-equiv="Attribut" content="Wert" />

Die einzelnen Attribute

content-type

Falls im HTTP-Header kein MIME-Type oder keine Zeichenkodierung angegeben war, lässt sich das auf diese Weise nachholen. Beispiel:

<meta http-equiv="content-type" 
      content="text/html; charset=utf-8" />

Siehe auch

  • RDF Resource Description Framework — soll Meta-Tags ersetzen