Björn Klippstein

OPML

Klippstein IT Service

Aus 4webmaster.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

OPML ist ein XML-Format zum Austausch strukturierter Informationen. Beispielsweise erlauben die meisten Feedreader den Import und Export der Liste abonnierter Feeds im OPML-Format.

Beispieldokumente

XML-Elemente

Die XML-Elemente eines OPML-Dokuments sind:

<opml version="1.0"> Das ist das Hauptelement.
Es muss das Versionsattribut, ein head und ein body Element enthalten.
<head> Enthält Metadaten. Kann folgende optionale Elemente enthalten:
  • title   Text
  • dateCreatedRFC 822-kompatibles Datum
  • dateModifiedRFC 822-kompatibles Datum
  • ownerName   Text
  • ownerEmail   Text
  • expansionState kommagetrennte Liste von Zeilennummern, die sich auf dem Display erweitern sollen
  • vertScrollState
  • windowTop Definiert die Position und Größe des angezeigten Fensters
  • windowLeft ...
  • windowBottom ...
  • windowRight ...

Ein OPML-Prozessor kann alle head-Subelemente ignorieren. Wenn die Outline innerhalb einer anderen Outline geöffnet ist, muss der Prozessor die window-Elemente ignorieren.

<body> Enthält den Inhalt der Outline. Muss ein oder mehrere outline-Elemente enthalten.
<outline> Repräsentiert eine Zeile in der Ausgabe. Kann jegliche Anzahl beliebiger Attribute enthalten. Gewöhnliche Attribute sind beispielsweise text und type. Das Element outline kann eine beliebige Anzahl von outline-Subelementen beinhalten.

Weblinks





Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Outline Processor Markup Language aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In diesem Wiki und / oder der Wikipedia ist eine Processor Markup Language&action=history Liste der Autoren verfügbar.