Unicode-Konsortium

Klippstein IT Service

Aus 4webmaster.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ziele

Das Unicode-Konsortium ist eine gemeinnützige Organisation (Unicode Inc.), die seit ihrer Gründung im Jahre 1991 den Unicode-Standard

  • entwickelt,
  • erweitert und
  • sich für seine Verbreitung einsetzt.

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft steht allen natürlichen und juristischen Personen weltweit offen, die bereit sind, den Mitgliedsbeitrag zu entrichten und sich für die Ziele der Organisation zu engagieren. Mittlerweile gehören praktisch alle großen Softwarefirmen wie Adobe Systems, Apple Computer, Microsoft, Hewlett Packard, IBM, Oracle, SAP, Xerox, usw. dem Unicode-Konsortium an. Das Konsortium wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge finanziert.

Zusammenarbeit mit der ISO

Das Unicode Consortium arbeitet eng mit dem Normungsgremium ISO (International Organization for Standardization) zusammen, das die bezüglich der Zeichenkodierung mit Unicode vollkommen übereinstimmende Norm ISO 10646 herausgibt. Die Weiterentwicklung der Norm ISO 15924 (Script Codes) ist offiziell an das Unicode Consortium delegiert worden.


Die Standardisierungs-Organisationen haben zueinander oft eher informelle Beziehungen:

Organigramm
Standardisierungsorganisationen


Siehe auch





Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Unicode_Consortium aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In diesem Wiki und / oder der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.